Die Riesen

Bei den Riesen muss man unterscheiden, ob es sich um Alamons Gezücht oder um natürliche Riesen aus dem Geschlechte Lokis handelt.

 

Wenden wir uns zunächst Alamons Riesen zu.

Der Alb sann von Anbeginn darauf, sich an de Göttern zu rächen. Er wollte deren Werk vernichten. Dazu glaubte er, wären ihm Riesen sehr nützlich.

Als Loki die Verbannten auf ihre Insel brachte, verriet er dem Alben, dass es eine Pflanze gäbe, die Riesenwachstum bewirken könne. Tatsächlich fand Alamon im hohen Norden das Pflänzchen mit den kleinen weißen Blüten. Viele Menschen, die damaligen Nordlinger, mussten für seine Experimente sterben, bevor es ihm gelang, neun Fuß große Wesen zu schaffen. Nicht einmal vor Säuglingen und Kleinkindern machte er dabei halt. Dass sein Gezücht strohdoof und keine große Lebenserwartung hatte, war im gleich.

Mit diesen seinen Riesen zog er gegen die Zwerge, die ihm als einziges Volk damals Widerstand leisten konnten. Die musste er einfach vernichten.

Nur mit Hilfe ihres Gottes Gabbro gelang es den Zwergen, diesen Krieg unter wahnsinnig großen Verlusten für sich zu entscheiden. Danach hat man lange keine Zwerge mehr gesehen.