Das Logo - Der Drachenkopf

Auf mein Logo, den Drachenkopf, bin ich besonders stolz. Es hat mich Wochen gekostet, den ersten brauchbaren Entwurf zu Papier und weitere zwölf Monate das Gemälde an die Wand zu bringen. Von den Bleistiften, Blöcken und Radiergummis will ich gar nicht reden.

 

Seit knapp acht Jahren bewacht sein großes Vorbild, der Mosaikdrache, nun den Fernseher unter sich im Wohnzimmer. Er ist gut drei Meter lang und etwa einen Meter hoch. (Der Drache, nicht der Fernseher.)

Für den Eringus habe ich die Färbung ein wenig angepasst. Perlmutt sieht bestimmt anders aus, aber die Zusammensetzung krieg ich nicht so recht hin.